Sie sind hier: Startseite » 46 M » Hermann Marwede » Baubericht A-Z

Stand Dezember 2017

Hier kommen verschiedene Bauberichte der Marwede. Ich habe diese in Sektionen eingeteilt
um einen besseren Überblick zu bekommen
Es wird mit Unterbrechungen aktiv an dem Modell gebaut.
Im Frühjahr 2018 soll der erste Wasserkontakt stattfinden

  • Aufbau Rohbau
  • Deck
  • Heckklappe
  • Helideck
  • Kran
  • Löschkanone
  • Mast
  • Rumpf
  • Seematz

Mai 2017
Antrieb eingebaut, justiert, Test bestanmden, beie Getriebemotoren laufen synchron
Geregelt wird das mit einem Fahrregler Thor 4 mit 6-12 Volt.

Die Funktion für den Wagen des Tochterboot Aufzuges wurde auch eingestellt.
Diese funktioniert über einen Motorantrieb mit Seilsystem. An den Haltepunkten
wurden noch Endabschalter eingebaut, so daß der Stopp 99,9% an gleicher Stelle
funktioniert.

Januar 2017
Heckwanen ausgebaut, grundiert und lackiert,
Die Motoren wurden festgelegt, soweit ist der Antrieb und die Regler klar.
Demnächst wird das Servo für das öffnen der Heckklappe einlaminiert.

Ende 2016
Es wird zuerst eine Lösung für das Öffnen und Schließen der Heckklappe gesucht.
Heute, 10.12. haben Roland Hache und ich eine Idee wie wir die Funktion angehen wollen.
In Kürze gibt es hierzu weitere Bilder. Laßt Euch überraschen .....

Helideck mit Übergang

Mai 2017
Kranfunktion soweit fertig. Das schwenken des Kranes erfolgt mittels eines Servos.
Auf dem Video wird dieser mit einem Delay Baustein verzögert, so daß die Bewegung
verlangsamt erfolgt. Das Zurückschwenken geschieht bei loslassen der Steuerung
automatisch.

Die Auf und ab Bewegung wird mit einem Motor und einer Excenterscheibe realisiert.
Durch eine halbe Motor Umdrehung hebt sich der Arm dann etwa 10 cm an und bei
weiterer Umdrehung wieder nach unten.

Auf diesem Video ist auch noch die Anker Funktion zu sehen.
Diese erfolgt mittels Servo, das umgebaut wurde auf endlos drehen.

Die Löschkanonen sind auch eine besondere Herausforderung

Der Bau sieht zwei Masten vor, die wechselbar sind. Der aktuelle Mast enthält
nur Radar Antrieb und Beleuchtungenvon 4 Lampen.
Auf Grund des erfolgten Zusammenbaus kann ich die Beleuchtung ohne den
Mast zu beschädigen nicht einbauen.

Aber es kommt noch nach Fertigstellung ein zweiter zum Einsatz. Bei diesem werden
dann alle Leds oder Glühlampen eingebaut um die Orginal Beleuchtung zeigen zu
können.

Der obere Aufbau bekam 4 Seematz Scheinwerfer von Herbundsab spendiert.
Einer am Mast in Ricktung Heck. Die drei anderen befinden sich vorne am Aufbau.
Die beiden äußeren werden jeweils einzeln über einen Servo um ca. 90 Grad
schwenkbar gemacht.

Seematz

Beleuchtung Aufbau